Im Team der ambulanten Hilfen steht Frau Zellner als Koordinatorin zur Verfügung. Sie ist Ansprechpartnerin für Bewerber*innen, die sich für die Einzelfallhilfen oder die betreuten Wohngruppen interessieren. Frau Zellner führt in der Regel die Erstgespräche durch. Alle Beschäftigte in diesem Arbeitsbereich sind fachlich qualifiziert und verfügen über mehrjährige (z.T. langjährige) berufliche Erfahrungen im Bereich der Sozialpsychiatrie und angrenzender Bereiche (Behindertenhilfe, Krankenpflege, Psychiatrie, Psychosomatik, Pflege, ambulante Ergotherapie, Schulpsychologischer Dienst, rechtliche Betreuung).

Das Team ist multiprofessionell zusammengesetzt. Als persönliche Betreuungspersonen arbeiten Fachkräfte mit abgeschlossenem Psychologie- und/oder Sozialarbeitsstudium oder mit der Fachausbildung Heilerziehungspflege. Einige Mitarbeiter*innen sind seit mehr als 15, z.T. mehr als 20 Jahren in diesem Bereich tätig.

In den Wohngruppen arbeiten immer mindestens zwei Fachkräfte, die sich wechselseitig vertreten. Die Vertretung im Bereich der Einzelfallhilfen wird, soweit dies möglich ist, weitgehend von festen Vertretungspersonen gewährleistet. Da die Hilfe im Rahmen eines Bezugspersonensystems durchgeführt wird, bemühen wir uns, für neue Klient*innen aus dem Mitarbeiterstamm die Fachkraft auszuwählen, die am besten für die jeweilige Person geeignet ist (im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten).

Kontakt und Information:
Frau Zellner | Telefon: 0681-93 81 59 98 (auch Anrufbeantworter)