*Neu*: Unser Projekt "Jugendkultur"

Bei "Jugendkultur" handelt es sich um ein Projekt, das vor allem jüngere Besucher (<40 Jahre) ansprechen soll.
Die Aktivitäten finden immer am ersten Samstag des Monats statt (manchmal zusätzlich am 3. Samstag im Monat) und sind unterschiedlicher Art: Von Kino, über Poetry Slam und Spieleabende ist alles dabei. Vorschläge von den Teilnehmern (m/w/d) werden auch immer gerne gesehen und umgesetzt :)
Die Gruppe wird geleitet von Annika und Jerry, die man beide auch im Tageszentrum kennenlernen kann. Man kann sich über das Tageszentrum für die jeweiligen Treffen anmelden. Also einfach anrufen und vorbeikommen!

Bastelgruppe
jeden Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Strickgruppe
wieder jeden Freitag 14.00 Uhr  bis 16.00 Uhr im Ruheraum

Gymnastikgruppe
jeden Dienstag ab 12.00 Uhr im Ruheraum

Spaziergruppe
jeden Montag 15.00 Uhr, Treff im Tageszentrum (außer bei Regen)
40-60 Minuten strammer Spaziergang mit Herrn Simon
-Mindestteilnehmerzahl 2 Personen-

Singgruppe
s. Aushang

Gedächtnistraining
s. Aushang an der Info-Wand

Redaktionsschluss Clubinfo Nr. 144
Montag, 15.07.2019

Mittwochsaktivitäten: 12.06. - 24.07.2019


26.06. Minigolf mit Martin

Treff: 14.00 Uhr, vor dem Tageszentrum
Kosten: 2,-€ Busfahrt

03.07. Besuch des Mühlenmuseums aus dem 13. Jahrhundert in Saarburg
Treff: 13.00 Uhr , Hauptbahnhof, zurück: 18.41 Uhr
Kosten: 5,- € Fahrt und Eintritt

10.07. "Wikinger Schach"
Geschicklichkeitsspiel im Freien (am Staden)
Treff: 14.00 Uhr, Tageszentrum
Kosten: keine

17.07. Barfußpfad Bad Sobernheim
Mit 3,5 km ist dies Deutschlands größter Barfußpfad. Empfehlungen: Nehmen Sie Wechselkleidung, Sonnenschutz und etwas zu trinken mit. Sie können für 1,-€ vor Ort ein Schließfach mieten.
Treff: 09.30 Uhr Hauptbahnhof, zurück: 17.12 Uhr
Kosten: 7,-€ Fahrt inkl. Eintritt

P.S.: Essen mitnehmen/Möglichkeit zur Einkehr

24.07.  Grillen am Naturfreundehaus "Kirschheck"
Grillgut und Beilagen bitte selbst mitbringen. Getränke sind im Naturfreundehaus zu kaufen.
Müll bitte wieder mit nach Hause nehmen!
Treff: Anfahrt Saarbahn 11.20 Uhr, Johanneskirche
Kosten: Fahrt + 1 ,-€ für Platzmiete, Holz und Geschirr

Kontakt und Information:
Frau Lemens und Herr Simon/Tageszentrum | Telefon: 0681-39 93 39

Für alle genannten Aktivitäten gilt natürlich: bitte rechtzeitig anmelden + bezahlen!
Anmeldungen nach Montag werden nicht berücksichtigt!

Montag: 13:00 bis 17:00 Uhr/13:00 Uhr Mittagstisch                                                        Teilnahme Mittagstisch immer nur nach Voranmeldung
Kosten: 2,50€ und 0,50€ für Nachtisch
Dienstag: 12:00 bis 16:00 Uhr/13:00 Uhr Mittagstisch
12:00 Uhr (vor dem Mittagessen) Leichte Gymnastik auch für Ungeübte
Mittwoch: Ausflugstag
Donnerstag: 14:00 bis 17:00 Uhr/14:30 Uhr Kuchen
Freitag: 12:00 bis 16:00 Uhr/13:00 Uhr Mittagstisch
jeden
1.und 3.
Samstag
im Monat
11:00 bis 15:00 Uhr/im Wechsel:                                                                    Allgemeine Öffnungszeiten und                                                                        Allgemeine Öffnungszeit/Kochgruppe und gemeinsames Essen                     (Teilnahme nach Voranmeldung)
Essen für Mitglieder der jeweiligen Kochgruppe kostenfrei
sonstige Besucher 2,50€, wenn noch Portionen übrig sind

 

abw tageszentrum tuerGetränkepreise

Stand September 2016

Kaffee/Tasse (fairer Handel) 0,40€
Kaffee/Becher (fairer Handel) 0,70€
Tee Tasse 0,30€
Sprudel klein 0,50€
Sprudel groß 0,70€
Apfelsaft/Schorle klein 0,90€
Apfelsaft/Schorle groß 1,10€
Cola klein 0,90€
Cola groß 1,10€
Flasche Sprudel 1,50€
Bionade (Ingwer/Orange, Holunder) 0,33l 1,10€

 

Weitere Angebote im Tageszentrum

  • Kochen und Backen
  • "Essen mit Genuss"
  • Singgruppe
  • Redaktionsgruppe für "Clubinfo"
  • Filmnachmittag im Tageszentrum und Kinobesuche
  • Aroma-Therapie
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
  • sportliche Angebote (Tischtennis, Boulespiele, Spaziergänge, Minigolf)
  • im Winter gemütliche Kamin-Nachmittage
  • jährlich: einwöchiger gemeinsamer Urlaub
  • Feste feiern: Grillfeste, Geburtstage, Weihnachten, Fasching, Neujahrsempfang

 

Individuelle Beratung

Jederzeit (nach Terminabsprache) und während der allgemeinen Öffnungszeiten

 

abw portrait simonHerr Simon und Frau Lemens, (beide Dipl.Soz.Arb./FH) sind für die Besucher da, organisieren die Programme und die Ausgestaltung der Räumlichkeiten und beraten bei persönlichen Lebensfragen. Sie sind auch für Erstbesucher die Ansprechpersonen und helfen neuen Besuchern bei der Kontaktaufnahme.

Den hauswirtschaftlichen Bereich gestalten Frau Maier (Hauswirtschafterin) und Frau Vogel.

Die Samstagsdienste werden von Herrn Mang (Ergotherapeut) und  Frau Vogel  abgedeckt, die an außerdem vielen Feiertagen die Öffnung der Caféteria gewährleisten.

abw portrait lemensErgänzende Programmangebote bieten zwei Mitarbeiter/innen aus dem Bereich der ambulanten Hilfen an:

Frau Kleineher (Heilerziehungspflegerin) ist einmal wöchentlich (freitags) neben Frau Lemens während der Öffnungszeiten für Besucher da.

Herr Rodens (Berufspädagoge und Lehrrettungsassistent) informiert Besucher und Besucherinnen  über das richtige Verhalten in Notfallsituationen und kümmert sich um die Erste Hilfe Materialien.

An der Theke der Caféteria steht normalerweise der/die jeweilige Mitarbeiter/in im Bundesfreiwilligendienst.

Die vielen ehrenamtlichen Helfer aus dem Besucherkreis (die hier nicht namentlich erwähnt werden) sorgen für einen reibungslosen Ablauf (z.B. in der Küche in der Vorbereitung der regelmäßigen Mahlzeiten).

Das Redaktionsteam gestaltet die Zeitschrift "Clubinfo", die allen Besuchern zur Verfügung gestellt wird und zeitnah über wichtige Termine und Ereignisse berichtet.

 

Das Tageszentrum ist ein Offener Treff mit Caféteria für alle, die schon einmal Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung gemacht haben. Aber auch deren Freunde und Verwandte sind willkommen.

In der Försterstraße 25 in Saarbrücken laden eine helle freundliche Caféteria und ein ruhiger Aufenthaltsraum (für diejenigen, die sich zurückziehen wollen) zum Besuch ein.

Im Multifunktionsraum können Sie im Internet surfen, Dart oder Karten spielen und/oder sich künstlerisch betätigen.

Im Sommer ist der abgeschlossene ruhige Hinterhof bestuhlt und Besucher können draußen sitzen, sich sonnen, Tischtennis spielen usw. Das Tageszentrum bietet interessierten Betroffenen die Möglichkeit zum Kontakt. Man kann sich mit anderen treffen, sich unterhalten, Spiele spielen und vieles mehr.

Dreimal in der Woche kann man ein schmackhaftes und preisgünstiges Mittagessen mit Nachtisch genießen (derzeit 2,50 €). Die ehrenamtlichen Helfer bei der Zubereitung erhalten Anleitung und Unterstützung durch unsere beiden Hauswirtschafterinnen. Die Helfer/innen erhalten eine kleine Aufwandsentschädigung. Für sie ist das Essen kostenfrei.

Eine Diplomsozialarbeiterin und ein Diplomsozialarbeiter mit langjähriger Berufserfahrung stehen in einer seelischen Krise zur Seite und beraten bei Problemen und Hilfebedarf. Termine hierzu sind auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten der Caféteria möglich. Und weitere qualifizierte Mitarbeiter/innen sind während der Öffnungszeiten für Sie da.

Das Tageszentrum wird von Menschen besucht, die selbst mit psychischen Erkrankungen konfrontiert sind oder waren und daher Verständnis haben für Einschränkungen, die eine psychische Erkrankung oftmals mit sich bringt. Daher können viele Besucher anderen Betroffenen Tipps und Anregungen zur Bewältigung der Erkrankung geben.

Jeden Mittwoch können interessierte Besucher an Aktivitäten teilnehmen, die meist außerhalb des Tageszentrums stattfinden (Ausflüge, Fahrten, Museumsbesuche, Wanderungen u.ä.). Diese Aktivitäten sind besonders beliebt und bieten eine gute Möglichkeit, mit anderen in Kontakt zu kommen. Der Besuch bei uns ist unverbindlich und kostenfrei.

Kontakt und Information:
Herr Simon und Frau Lemens | Telefon: 0681-39 93 39